Rezept: Vegane Schokomuffins

Vorweg, diese Dinger haben absolutes Suchtpotenzial, außerdem sind sie wirklich einfach und schnell zumachen =)

Vegan backen ist ja immer so eine Sache bei Omnivoren, die denken immer dass es ja nicht gehen kann. „Ein Kuchen braucht doch Eier und Milch“. Eben nicht, Eier sind einfach nur ein Natürliches Bindemittel, welches Mehl, Zucker usw. zusammen hält, so dass ein schöner Teig entsteht. Genau deswegen können Eier ganz einfach ersetzt werden, z.b. durch Apfelmuss, reife Banane, Chia Sammen, Leinsamen, Ei – Ersatzproduckte… Ihr seht es ist ganz einfach. Über die Milch braucht man sich ja wohl nicht mehr wirklich Unterhalten, in jedem Supermarkt ist mittlerweile Soja, Reis oder Hafer Milch vorhanden (in größeren Supermärkten ist die Auswahl um einiges Größer), sehr Lecker =)

Vegane Back Bücher gibt es mittlerweile einige (ich besitze genau 3). Das Buch mit dem Leckeren Muffin Rezept ist von Kristina Unterweger – Vegan Backen: einfach – lecker – laktosefrei. Ein sehr schönes Buch, mit vielen leckeren Keks und Kuchen Rezepte, so wie Brot und Herzhaftes ist enthalten. So, nun zeige ich euch mal das Rezept.

vegane-schokoladenmuffins-vegan-backen

Rezept Schokomuffins

  • Zutaten
  • 150 g Sojajoghurt
  • 110g Zucker
  • 100ml Öl
  • 60ml Wasser
  • 170g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillin Zucker
  • 20g Kakao
  • 8 Muffinförmchen

Zubereitung

Als erstes wird der Sojajoghur mit dem Zucker, Vanillinzucker, Öl und Wasser in einer Schüssel zusammen verrührt. Anschließend wird das Mehl, so wie das Backpulver und der Kakao dazu gegeben, mit einem Mixer alles zu einem schönen Teig verrühren. Der Backofen kann auf 200°C vorgeheißt werden. Der Muffinteig wird gleichmäßig in die Förmchen verteilt (ich benutze immer Silikonförmchen, so kann ich die immer wieder verwenden), anschließend wird das ganz auf der mittleren Schiene in den Backofen geschoben. Dort bleiben sie dann für ca. 25 minnten. Ich überprüfe immer noch mit einem Holzstab ob der Teig in der Mitte auch wirklich fest ist. Muffins aus dem Ofen holen und fertig ist das ganze =)

Ich wünsche euch viel Spaß beim nach backen. Habt ihr auch ein Lieblinks Muffin Rezept? Wenn ja, dann schreibt es mir doch gerne mal in die Kommentare =)

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.