Rezept: Vegane Carbonara

Ich finde es wird mal wieder an der Zeit ein neues Rezept mit euch zuteilen, da das letzte schon so lange her ist =)

Ich liebe Nudeln in allen möglichen Formen und Varianten. Beim Italiener bestelle ich immer Nudeln mit Pesto oder einer scharfen Tomatensoße, das schmeckt eigentlich immer. Da aber eine richtige Carbonara Soße meistens aus Speck, Ei und Käse besteht und das alles Zutaten sind die ich nicht esse (ok, ab und zu gibt es noch etwas Käse), bestelle ich das nicht im Restaurant. Dafür gibt es ja auch tolle Rezepte um sich ganz einfach selber eine Carbonara Soße zu machen. Das möchte ich gerne mit euch teilen =)

Zutaten

  • eine Zwiebel
  • ein Block Räuchertofu
  • Sojasahne
  • Petersilie, frisch oder TK
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Öl
  • Nudeln nach Wahl

Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, in der Zwischenzeit den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden (ich mag es, wenn die Würfel etwas größer sind) und in die heiße Pfanne geben. Ist der Tofu braun genug kann die Sojasahne hinzu gegeben werden. Das ganze wird kurz aufgekocht und die Temperatur wird herunter gestellt. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken, zum Schluss wird die Petersilie hin zu gegeben, je nach Geschmack etwas mehr oder weniger. Die Nudeln auf ein Teller geben, anschließend wird die Soße drüber geben, fertig ist das Ganze.

Ich wünsche euch einen guten Appetit

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.