Hallo 2018

Vorweg, ich muss derzeit alles auf dem Smartphone schreiben und werde alles ĂŒber die WordPress App hochladen. Ich hoffe das wir Mitte Februar unseren Internetanschluss bekommen😊

Das neue Jahr ist endlich da und alle haben sich neue VorsĂ€tze gesetzt. Ich mache das grundsĂ€tzlich nicht, da die meisten Sachen eh irgendwann wie im Sande verlaufen und spĂ€testens im FrĂŒhjahr denkt dort so wieso keiner mehr dran.

Aber fĂŒr dieses Jahr habe ich mir tatsĂ€chlich ein paar Dinge vorgenommen die ich machen oder Ă€ndern möchte.

ErnÀhrung

Seit jetzt 8 Jahren esse ich vegetarisch. Im Laufe der Jahre habe ich noch mehr Lebensmittel gestrichen oder durch Vegane Sachen ersetzt. FĂŒr dieses Jahr habe ich mir vorgenommen ganz auf eine Vegane ErnĂ€hrung umzustellen. Eigentlich ganz einfach, aber auch wieder nicht😉

NatĂŒrlich soll auch wieder mehr das gesunde essen im Vordergrund stehen, das habe ich 2017 einfach viel zu sehr schleifen lassen.

Alkohol

Wenn ich jetzt sage ich trinke nicht ist das glat gelogen, ich trinke gerne mal was und wenn es schmeckt dann sogar recht viel. Und das ist der Punkt, ich möchte meinen Alkohol Konsum drastisch einschrĂ€nken. Ich möchte nicht mehr zwischen durch trinken, nur noch zu besonderen AnlĂ€ssen, oder mal ein Glas Wein wenn wir essen gehen. Zu viel Alkohol ist einfach nicht gut fĂŒr denn Körper.

Ich

Dieses Jahr möchte ich nicht, sondern muss einfach mehr an mich und mein Wohlbefinden denken. 2017 habe ich das doch sehr nach hinten gestellt und einfach zu viele Sachen getan die mir nicht gut taten, das soll sich jetzt Ă€ndern. Ich möchte 2018 mehr schöne Momente sammeln mehr fĂŒr mich selbst tun und mich von schlechten Sachen nicht mehr so beeinflussen lassen.

Konsum

Ich gebe gerne Geld aus, teilweise aber fĂŒr Dinge die ich nicht wirklich brauche. 2017 hat bei mir ein Umdenken eingesetzt, ich ĂŒberlege jetzt immer mehr beim shoppen ob ich es wirklich brauche oder nicht. Ich möchte dieses Jahr mein Geld mehr fĂŒr schöne Momente ausgeben, von denen ich einfach mehr habe.

Blog

Der letzte Beitrag liegt schon sehr weit zurĂŒck, viel zu weit. Ich möchte einfach wider mehr bloggen. Ich möchte das ganze fĂŒr mich tun und fĂŒr niemand anderen, ich möchte mich nicht in irgend eine Niesche stecken, nur weil es so besser fĂŒr denn Blog ist. Nein, ich bin ein sehr vielseitiger Mensch und das soll auch hier so sein. Aber, ich bin gerade dabei eine kleine Idee reifen zu lassen, was das genau ist oder sein soll, werde ich, wenn ich mich dafĂŒr entscheide hier auf jeden Fall erzĂ€hlen.

Das Leben kann man nicht planen, alles was passiert ist, ist schon lange vorbestimmt

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.