Diy: Ordnung in der Kettensammlung

Viel zu lange mussten meine Statement Ketten und auch kleine Ketten, ihr da sein in einer Pappschachtel verbringen. Viel zu schade, diese Schmuckstücke so auf zu bewahren. Wobei sie teilweise auch genau so leicht in Vergessenheit geraten sind😅 (da habe ich ein echtes Talent für), oder verloren geglaubte Stücke plötzlich doch noch da sind. Was ich auch immer sehr nervig an dieser Schachtel fand, die ganzen Ketten haben sich einfach selbstständig gemacht, eine halbe Ewigkeit musste man alles entknoten.

Ich fand die ganze Aufbewahrung so, schon länger viel zu schade und nervig. Aber dank Pinterest hatte ich meine Ideale Lösung gefunden. Ein Brett, ein Paar Knöpfe drauf schrauben und fertig ist das Ganze. Auf meiner Pinterest Seite habe ich eine Pinwand für Schmuckaufbewahrung , dort habe ich noch weitere Ideen festgehalten.

Leider hat die Suche nach ein paar passenden Knöpfen nur etwas länger gedauert, die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Gefunden hab ich sie bei Nanu Nana.

kettenaufbewahrung

Im Baumarkt haben wir noch  ein normales Brett gekauft. Mein Mann hat es dann auf einen Meter gekürzt, so wie die Löcher für die Knöpfe gebohrt. Da das Schlafzimmer nun mal dunkle Möbel hat, musste das Brett noch farblich angepasst werden (hätte ich beim Kauf auch dran denken können^^).

diy-kettenaufbewahrung-knöpfe-holzbrett

Eigentlich wollte ich es mit 2 Haken an der Wand befestigt haben, aber mein Mann war mit dem Löcher bohren schneller. Also haben wir es direkt an die Wand geschraubt. So schaut es auch ganz gut aus.

 

Endlich hab ich all meine Ketten sauber und Ordentlich an der Wand und muss nicht mehr stundenlang alles durchwühlen bis ich den mal endlich die eine Kette gefunden habe. Auch das nervige auseinander knoten hat ein Ende. Ein schöner Blickfang ist das natürlich auch noch😊.

diy-kettenaufbewahrung-knöpfe-holzbrett-3

So, und jetzt seid ihr dran, erzählt mir mal wie ihr eure Ketten aufbewahrt, oder habt ihr sie bereits schon an der Wand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.