1000 Fragen an mich selbst 6# und 7#

101. Treffen die deinem Sternenbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Definitiv ja.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Hm, mittlerweile ist mein Kleiderschrank farblich doch sehr bunt geworden, aber dunklere Farben habe ich dennoch mehr im Schrank.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Nein.

104. Wie viele TV Serien schaust du regelmäßig?

Zu viele.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Nein.

107. Wer kennt dich am besten?

Ich würde sagen mein Mann.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am wenigstens langweilig?

Morgen die Betten zu machen, geht halt schnell und hält nicht so lange auf wie andere Sachen.

109. Bist du manchmal von anderen Enttäuscht?

Oh ja, besonders von Leuten die sagen, das sie sich melden und es dann nicht tun.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Mit Tee oder einer Tasse Kaffee auf der Couch einen Film schauen.

111. Bist du stolz auf dich?

Definitiv ja.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Ich bin neugierig und kann so lange bohren bis ich die gewünschte Info bekomme.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschloßen hast?

Nein, ich habe immer alles zu Ende gebracht, auch wenn es mir schwer viel.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Einfach weil es schmeckt

115. Welche Sachen machen dich froh?

Die kleinen unscheinbaren Dinge. Wie ein wunderschöner Sonnenaufgang, das Herbstlaub…

116. Hast du Heute schon einmal nach denn Wolken am Himmel geschaut?

Ja.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Hm, das kann ich garnicht so genau sagen.

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Nein, ich haße es.

119. Wofür solltest du dir Zeit nehmen?

Für mich selbst und für die Familie.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ich denke ja.

121. Gibt’s du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe?

Nein. An erster Stelle stehe immer ich und die Familie, alles andere kommt dann.

122. Wo für bist du deinen Eltern dankbar?

Das sie mich zu einem normalen Menschen erzogen haben und nicht zu einem verwöhnten Weib. Das sie immer Zeit für mich und meine Schwester hatten und haben. Das wir denn Beruf lernen durften, welchen wir wollten. Und das es egal ist was für ein Partner wir mit nach Hause bringen, egal welches Geschlecht, Hautfarbe, Religion. Und noch vieles mehr ^^

123. Sagst du immer was du denkst?

Nein.

124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du garnicht schaust?

Ja. Irgendwie brauche ich das, das im Hintergrund was läuft.

125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden?

Wird vielleicht irgendwann mal erzählt.

126. Was kaufst du für deine letzten zehn Euro?

Chips oder Schokolade.

127. Verliebst du dich schnell?

Nein.

128. Woran denkst du, bevor du einschläfst?

An belanglose Dinge, die mich nicht einschlafen lassen.

129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?

Der Freitag, er läutet das Wochenende ein.

130. Was würdest du als deinen größten Erfolg bezeichnen?

Meine abgeschlossene Gärtner Ausbildung und das ich vor kurzem denn Führerschein Klasse C und CE bestanden habe.

131. Mit welcher berühmten Person würdest du gerne mal einen Tag verbringen?

Das kann ich garnicht so genau beantworten, da wären auf jeden Fall ein paar.

132. Warst du schon einmal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt?

Ich glaube nicht.

133. Was ist dein Traumberuf?

Ich würde sagen, den übe ich jetzt aus.

134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?

Nein, ich mag das nicht so gerne.

135. Was kannst du nicht wegwerfen?

Dinge oder Sachen mit denen ich emotional etwas verbinde.

136. Welche Seite im Internet besuchst du täglich?

Instagram, Twitter und Facebook

137. Sind die besten Dinge im Leben gratis?

Auf jeden Fall ja. Es gibt nix schöneres als Zeit mit seinen Lieblings Menschen zu verbringen.

138. Hast du schon mal was gestohlen?

Oh ja, als Kind. Ein mal und nie wieder. Ich wurde da bei auch von meinen Eltern erwischt, da nach hätte ich viel zu viel Angst das noch mal zu tun.

139. Was kochst du, wenn du Gäste hast?

Etwas Veganes. Um einfach zu zeigen, das es nicht immer Fleisch geben muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.